2009

 

Pfarrer Ganserer erhält Spende

 

Zu einem überraschenden Besuch kam der bayerische Pfarrer Alois Ganserer zu seiner befreundeten Pfarrgemeinde St. Georg nach Dinkelsbühl. Lange hatte die Vorstandschaft schon beschlossen, bei nächster Gelegenheit dem Missionar eine großzügige Spende für seine hervorragende Arbeit in Südafrika zu überreichen. Diese Gelegenheit bot sich nun bei seinem Besuch in Dinkelsbühl. Bei der Veranstaltung im Anschluß an den Sonntagsgottesdienst berichtete Pfarrer Ganserer über seine Arbeit auch mit Hilfe von verschiedenen Bildern. Bei dieser Gelegenheit überreichte der Vorsitzende der KAB symbolisch den Scheck über den stolzen Betrag von 1000 €.

 

 

Jahreshauptversammlung 2009

 

Gut über 50 Mitglieder machten sich trotz Glatteisregens und überfrierendem Boden auf zur Jahreshauptversammlung um Jahresberichte zu hören, die Vorstandschaft zu wählen und gesellig beisammen zu sein.

Nach der Begrüßung durch Vorstand Heinz Bahle gedachten die Anwesenden der 4 Verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres und hielten im gemeinsamen KAB – Gebet Fürbitte für sie.

Anschließend verlas Schriftführer Wolfgang Drexler das Protokoll der vorjährigen Jahreshauptversammlung, worauf der Vorsitzende seinen Jahresbericht vortrug und damit das Jahr 2008 nochmal Revue passieren lies. Die Versammelten erfuhren dabei die Veränderungen beim Mitgliederstand: 4 Verstorbene, 1 Austritt und 7 Neumitglieder kann der Verband verzeichnen und hat damit nun 149 Mitglieder, wobei sich das Durchschnittsalter durch die Neuzugänge deutlich verjüngte.

Auch Vorsitzende Maria Burghardt berichtete über den Frauenausflug und besonders über die vergangene Glühweinaktion auf dem Weihnachtsmarkt mit einem rekordverdächtigen Ergebnis von verkauften 1810 Litern Glühwein und 370 Litern verkauften Kinderpunsch. Im Zusammenhang damit wurden die Anwesenden informiert über die geleisteten Spenden im Jahr 2008, nachzulesen auf der Seite Aktuelles hier auf unserer Internetseite. Die Finanzministerin des Verbandes Inge Müller berichtete in Kurzform über die Kasse und bekam von den beiden Revisoren eine vorbildliche Kassenführung betätigt. Somit konnten die Mitglieder sowohl Vorstandschaft als auch Kassiererin ruhigen Gewissens entlasten.

Nach Dankesworten des Präses Pfarrer Aninger kam Kreisverbandssekretär Michael Dudella zu Wort, dankte für die aktive Verbandsarbeit und stellte das Programm des Bezirksverbandes für 2009 vor.

Danach konnte er zusammen mit dem Vorsitzenden 7 Mitglieder für langjährige Treue zum Verband ehren.

       50 Jahre

       Pechan Alois

40 Jahre

Gockner Klara

Weis Helene

Weis Max

25 Jahre

Ilg Hannelore

       Baumhartner Alban

       Bahle Heinz

Bei der darauffolgenden Neuwahl der Vorstandschaft zeigte sich wieder einmal mehr, wie zufrieden die Mitglieder mit der geleisteten Arbeit des bisherigen Teams sind, indem alle Vorstandsmitglieder einstimmig in ihren jeweiligen Ämtern bestätigt wurden; als zusätzlicher Bannerträger und Beisitzer wurde Thomas Hübel neu in die Vorstandschaft mit aufgenommen.

Nach diesem Kraftakt gab es in der wohlverdienten Pause eine kleine Vesper und es war Zeit zum Austausch, worauf das Programm mit einigen Kurzinfos weiterging bevor der diesjährige Ausflug in die Lüneburger Heide vorgestellt wurde.

Zum Abschluß wurden auf der Großleinwand noch viele Bilder der Veranstaltungen und Ausflüge des zurückliegenden Jahres betrachtet.

nach oben

 

Dankesessen für die Glühweinhelfer

 

Alle Helfer des Glühweinverkaufs am Weihnachtsmarkt 2008 in Dinkelsbühl waren eingeladen zu einem Dankeschönessen für ihren Einsatz. Herzlich gedankt wurde allen, sei es für den Verkauf am Weihnachtsmarkt, für den Spühldienst der Tassen, für den Auf – und Abbau der Verkaufsbude, der Mithilfe beim Anliefern des Glühweins oder der vielen Arbeiten im Hintergrund. Zufrieden zeigte sich die Vorsitzende und Organisatorin der ganzen Aktion Maria Burghardt vom Verlauf der Aktion und dem neuerlichen Rekordergebnis verkauften Glühweins. In unserem Fotoalbum finden sich einige Bilder des Dankesessens und auch von der Glühweinaktion selbst.